Reichenburg/Gyrswisen GL
2017 - 2020

Instandsetzung UEF AS Reichenburg / UEF Gyrswisen

Entdecken

Die 1973 erbauten Zwillingsbrücken sollen soweit ertüchtigt werden, dass die Nutzungsdauer auf weitere 60 Jahre ausgeweitet werden kann. Die beiden Brü-cken sind dreifeldige, vorgespannte Plattenbalkenbrü-cken mit Hohlkasten über dem Bereich der Stützen.

Infolge undichter Fahrbahnübergänge gelangt chlorid-haltiges Wasser in die Widerlagerstruktur und schädigt den Beton und die Bewehrung teils massiv. Die Widerlagerkonstruktion sowie die Endquerträger weisen teils grossflächige Betonabplatzungen und korrodierende Bewehrung auf.

Im Bereich der Widerlager wird die Brücke um 3 cm angehoben, die sich in einem schlechten Zustand befindenden Lager werden ausgewechselt. Die statisch ungenügend und geschädigte Schleppplattekonstruktion wird abgebrochen und durch eine normkonforme Konstruktion ersetzt. Die Fahrbahnübergänge, Einlaufschächte und Fahrzeugrückhaltesysteme werden ersetzt

Kompetenzbereich
Ingenieurbauwerke und Hochbau
Bauherr
Bundesamt für Strassen ASTRA, Filiale Winterthur
Kosten
ca. 2.3 Mio CHF
Verantwortliche
Leistungsumfang
Massnahmenprojekt
,
Ausschreibung, Offertvergleich, Vergabeantrag
,
Ausführung
,
Ausführungsprojekt
,
Inbetriebnahme, Abschluss
,
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Hagenholzstrasse 83b
CH-8050 Zürich
Zürich
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Bahnhofstrasse 94
CH-5000 Aarau
Aarau
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Laupenstrasse 20
CH-3008 Bern
Bern
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Bahnhofstrasse 50
CH-9470 Buchs SG
Buchs
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Gürtelstrasse 72
CH-7000 Chur
Chur
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Schreinerstrasse 1
CH-9000 St. Gallen
St. Gallen
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Obere Kirchgasse 2
CH-8400 Winterthur
Winterthur