Dietikon ZH
2017 - 2018

Regiowärme Limeco, Dietikon

Entdecken

Die Limeco, Betreiberin der Kehrichtverbrennungsanlage in Dietikon, hat mit dem Ausbau des Fernwärmenetzes begonnen. Das Gebiet umfasst südlich der Limmat die Gemeinden Dietikon und Sprei-tenbach und nördlich die Gemeinden Geroldswil, Oetwil, Weiningen, Unter- und Oberengstringen ( TP1 KHKW-Grenze Aargau, TP 3, Unterquerung A1).

Für die Rohrquerungen im Bereich Reppisch wurde je ein Microtunneling im Grundwasser ausgeführt.

Für die Unterquerung der A1 wurde eine Spülbohrung angewendet.

Kompetenzbereich
Umwelt, Energie und Wasser
Bauherr
Limeco Dietikon
Kosten
ca. 18.0 Mio CHF
Verantwortliche
Leistungsumfang
Vorprojekt
,
Bauprojekt
,
Bewilligungsverfahren
,
Ausschreibung, Offertvergleich, Vergabeantrag
,
Ausführung
,
Ausführungsprojekt
,
Inbetriebnahme, Abschluss
,
Bau-/ Verkehrsphasenpläne (Bauen unter Verkehr)
,
Schnittstellenkoordination
,
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Hagenholzstrasse 83b
CH-8050 Zürich
Zürich
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Bahnhofstrasse 94
CH-5000 Aarau
Aarau
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Laupenstrasse 20
CH-3008 Bern
Bern
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Bahnhofstrasse 50
CH-9470 Buchs SG
Buchs
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Gürtelstrasse 72
CH-7000 Chur
Chur
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Schreinerstrasse 1
CH-9000 St. Gallen
St. Gallen
F. Preisig AG
Bauingenieure und Planer SIA USIC
Obere Kirchgasse 2
CH-8400 Winterthur
Winterthur